FANDOM


Hauptprofil Spielprofil Fun Facts Fan Culture Musik Bücher

Hauptprofil Bearbeiten

レミリア・スカーレット
Remilia Scarlet

Information
A.K.A

Remi

Spezies Vampir (nicht beheimatet in Gensokyo)
Fähigkeiten

Manipulation des Schicksals, übermenschliche Kräfte

Alter

Vermutlich über 500 Jahre alt

Aufgabe

Mistress der Scarlet Devil Mansion

Heimat

Scarlet Devil Mansion

Remilia Scarlet ist die Besitzerin der Scarlet Devil Mansion und die Herrin von Sakuya und Meiling. Zusätzlich ist sie die ältere Schwester (und auch die Beschützerin) von Flandre Scarlet. Obgleich ihr Aussehen und manchmal auch ihr Verhalten, eher kindlich wirkt und sie auch eher harmlos aussieht, besitzt sie angsteinflößende magische Kräfte und hat auch einen passenden Ruf. Außerhalb von Gensokyo ist Remilia auch als der gefährliche "Scarlet Devil" bekannt. Wie jeder andere Vampir ist auch sie lichtempfindlich und geschwächt, wenn sie dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Aus diesem Grund bleibt sie in ihrer Villa, welche nur ein paar Fenster besitzt, was verhindern soll, dass viel Sonnenlicht in die Villa gelangt. In der Nacht taucht sie dann auch außerhalb ihrer Villa auf. Sie ist bekannt dafür menschliches Blut zu trinken. Dank ihres kleinen Appetits sterben ihre Opfer meistens nicht.

Ihr Verhalten ist eher egozentrisch und irgendwie auch görenhaft. Es ist jedoch möglich sich mit ihr anzufreunden. Menschen und Youkai ziehen es aber vor sie zu meiden. Ihr Name, ihre Erscheinung, ihr Haus und auch ihre Kleidung deuten darauf hin, dass sie europäischer Herkunft ist und nach Japan ausgewandert ist. Der Grund dafür ist nicht bekannt. Remilia behauptet eine Nachfahrin von dem Weltberühmten Vampir , Count Vlad Ţepeş Dracul zu sein. Dies ist jedoch eine Lüge.

Geschichte Bearbeiten

In Embodiment of Scarlet Devil entscheidet sich Remilia dazu einen Nebel über Gensokyo freizulassen, der die Sonne blockieren soll und somit auch dafür sorgt, dass sie sich tagsüber frei draußen herumbewegen kann. Nachdem ihr Plan jedoch veraltet wurde, war sie gezwungen einen Sonnenschirm zu nutzen um sich Schatten zu verschaffen, falls sie unter dem Tag nach draußen wollte. In Imperishable Night zog sie los, um diejenigen zu bestrafen, die den Vollmond vom Himmel nahmen. Dies tat Remilia jedoch nur, da das Kämpfen nachts stattfinden würde. In Scarlet Weather Rhapsody setzt sie "eigene" Untersuchungen an, indem sie Sakuya befiehlt die Verdächtigen zu ihr zu bringen um so den Täter zu finden, nur um später herauszufinden, dass der Täter über den Bergen ist, wo sie sehr anfällig auf das Sonnenlicht ist. In Silent Sinner in Blue baute sie eine Rakete um auf den Mond zu gelangen.