FANDOM


Youkai (妖怪, yōkai) ist ein Begriff, der meistens mit japanischen Volkskreaturen und Geistern, in Verbindung gebracht wird. Dieser Begriff kann aber auch für andere übernatürliche Wesen und Legenden aus jeder Kultur verwendet werden. Da es über die Welt verteilt weit über tausend Geschichten über magische Kreaturen gibt sind die verschiedenen Arten von Youkai endlos. In Gensokyo kann man jedoch auch auf Feen, Vampire, Oni und Nekomata treffen. Alternativ gibt es in Japan jedoch einen bekannten Glauben, der besagt, dass nach einer gewissen Zeit übliche Gegenstände und Tiere Leben erhalten und eine Persönlichkeit entwickeln und somit ebenfalls eine Art Youkai werden. In manchen Fällen könnte sogar ein Mensch zu einem Youkai werden, zumindest unter den richtigen Bedingungen.

Die in Gensokyo beheimaten Youkai tendieren dazu in der Wildnis, weit weg von den menschlichen Siedlungen zu leben. Normalerweise verhalten sich Youkai wie wilde Tiere, die Menschen angreifen, wenn sie diese in ihrem Territorium sehen. Youkai, die dies nicht tun sind eher Ausnahmefälle und auch weniger verbreitet, jedoch mögen sie es oftmals mit den Menschen zu reden und sind viel stärker als die gewöhnlichen Gensokyo Menschen. Diese Youkai haben ein nahezu menschliches Erscheinungsbild und sind undurchschaubar, freundlich in einem Moment und im nächsten feinselig.

Viele, jedoch nicht alle Youkai, sind dafür bekannt bei Anlässen Menschen zu essen, wenn sie es nicht immer tun. Viele Youkai sind stärker und leben auch länger als der normale Mensch, mit Lebensspannen die oftmals hunderte an Jahren erreichen, in manchen Fällen sogar noch viel länger. Ein gemeinsames Merkmal, dass man bei Youkai bemerken kann sind bestimmte Schwächen verschiedene glaubensbasierte und spirituelle Angriffe, Glücksbringer, Stäbe und so weiter. In Gensokyo ist es deswegen üblich, dass die einheimische Schrein Maiden mit einbezogen wird, wenn es Probleme gibt, welche von Youkai verursacht werden.

Auch wenn es einige gefährliche Youkai gibt, ist ein Zusammenleben zwischen Menschen und Youkai möglich. Einige, so zum Beispiel Tewi Inaba helfen den Menschen sogar. Die Entscheidung, ob ein Youkai verletzend den Menschen gegenüber ist, kommt ganz auf die Situation an.

Es scheint dass Youkai, wie Feen nicht für immer tot sein können. Hieda no Akyu, Reimu Hakurei und andere diskutieren über die Beseitigung von Youkai als wäre es nur eine vorübergehende Maßnahme. Während dies nur eine Eigenart der Sprache ist, wirkt es so, als würden viele Menschen in Gensokyo die Youkai lieber beseitigen, wenn sie denn dazu in der Lage wären.